Sein Leben, es ist nun vertan!

Er weiß noch, wie alles begann.

Nur einmal gesehn,

er konnt sich nicht wehren

s´ war nicht zu verstehn,

dieses große Begehren...


Zwar wirkte sie kühl,

doch mit etwas Gefühl

konnte man´s spüren,

Zwar nicht leicht,

doch man kann sie verführen,

ihr Widerstand weicht...


Denn sie erkannte,

wie die Zeit davonrannte!

Nicht mehr lange zu leben,

sie war totkrank,

wollt alles ihm geben

noch bevor zu Grabe sie sank.


Doch dass sie nun geht

was er nicht versteht

dieser Schmerz!

Ewig will er sie lieben!

Es zerreißt ihm das Herz!

wär sie nur geblieben...


Alles würde er geben,

bliebe sie bei ihm.

Sogar sein Leben

gäbe er hin!

Und  der Gedanke reift,

bis er endlich begreift...


Er kann bei ihr bleiben,

wenn gemeinsam die beiden

von dieser Welt scheiden...

Und ewig diese Liebe besteht,

Weil er mit ihr zum Sensemann geht...


Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media