Schnitt. 
Ein erster.
Ein zweiter.
Blut rinnt über meine Haut.

Schnitt.
Ein dritter.
Ein vierter.
Meine Gedanken drehen sich.

Schnitt.
Ein fünfter.
Ein sechster.
Mein Herzschlag setzt aus.

Schnitt.
Ein siebter.
Ein achter.
Dunkelheit erreicht meine Seele.

Dröhnen in meinem Kopf, so laut,
Ich kann meine Gedanken nicht hören.
Sitze da
Und frage mich
Wie sehr will ich mich noch zerstören?

Comments

  • Author Portrait

    Ein sehr eindrücklicher und berührender Text! Ich hoffe sehr, dass er nich autobiografisch ist. Wenn doch, dann fühl dich gedrückt und schreib mir eine PN, wenn du jemanden zum Reden brauchst! :)

  • Author Portrait

    Das leben eines Schnitzer kurz und knapp.

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media