Heilsschein, Strahlen des Glücks.
Oh Sonne, vertreibst so manche Sorgen.
Warme Reflexion in der staubigen Scheibe. 
In der Ferne reges Treiben, hier ruhiges Behagen.
Verirrte Marienkäfer, romantischer Krempel und überall Zeichen meiner Generation.
Halte mich auf der Schwelle,
Sehe düstere Zukunft, labe mich im goldenen Jetzt.
Bleibt nur zu verweilen.



Comments

  • Author Portrait

    Sehr schön geschrieben! :) Super Text ;) 5/5

  • Author Portrait

    Ähnliches geht mir auch von Zeit zu Zeit durch den Kopf. Tolles Gedicht und in schönem Stil geschrieben :)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media