Gestern noch warst Du mir nah.
Heute schon bist Du mir fern.
Morgen dann bist Du fort.

Und der Zug der Zeit schüttelt uns durch.
Schmeißt ab, die freiwillig gehn und verabschiedet die ins Jenseits, die wir liebten.
Ticketlose Reisende. Schwermütige Passagiere des Lebens.
Ohne Liebe in der Tasche wird der Koffer nutzlos beiseite gestellt. Und der schienenlose Weg zeigt keine Richtung.

Wir gehen fort.
Du gehst fort.
Wohin? Wer weiß das schon?!

Ich gegen Reisende bin.


von Julia Graf

Comments

  • Author Portrait

    Freu mich wirklich schon mehr von dir zu lesen.

  • Author Portrait

    toll geschrieben!

  • Author Portrait

    Eine tolle Idee und du legst so viel Gefühl in deine Wortwahl :) Schön

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media