Valentina

 

Geschöpf der Sonne

Augen wie Moos

Ich hielt dich in Ketten,

nun bist du los'

Warst die 1. Idee

auf neuem Papier

Ich wollte dich zügeln,

dachte, du gehörst mir

Doch du bist real,

nicht zu bezähmen,

während deine Worte

die meinen lähmen

Du starrst mich an

- die Weisheit im Blick

Ich mache dich los,

nun gibt`s kein Zurück

Göttin der Erde,

Heilerin aus Fleisch und Blut

Du entwickelst noch Leben,

wenn die Feder längst ruht

 

~29.05.2013~

Comments

  • Author Portrait

    Klasse Gedicht! :)

  • Author Portrait

    Da kitzelst du ja echt meine Neugierde, Jo!

  • Author Portrait

    Macht Lust darauf deinen Text zu lesen, bin auf jeden Fall gespannt. :D Und das Gefühl das du beschreibst kenne ich nur zu gut von einigen meiner Charaktere ^^

  • Author Portrait

    Ach Jo, sowas kannst auch nur du schreiben, oder? Ich hab gestern schon ein Zitat aus deinem Buch gelesn, das mit Ebbe und Flut, ich habs gleich abfotografiert, weil ich es so schön fand und habe mich auf die Suche nach dem Buch gemacht aber das gibt es ja noch gar nicht zu kaufen. Du kannst mir glauben, dass ich die Erste sein werde die sich das Buch kauft und verschlingt!(:

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media