Ich will mich nicht ständig verstecken. Nicht ständig die Zweifel über mich erhaben sein lassen. Will nicht ständig alles in Frage stellen was ich tue. Nicht ständig denken, dass muss noch anders gehen. Besser sein. Nicht den Hang der Perfektion nachhuschen, wie eine Katze der Maus. Ich will nicht immer die Person sein, die am Rande steht und allen anderen von außen zusieht. Will nicht mehr auf die Stimme in mir hören, die mich als einen Versager klassifiziert. Will nicht mehr in den Spiegel sehen und durch meine Augen lediglich die zweite Klasse meines Seins erkennen. Ich will leben! Sein wer ich bin. Mich zeigen wie ich bin. Mit all meinen kleinen Makeln. Mit all meinen Macken. Mit all den Fehlern die ich habe. Denn all das lässt mich erstklassig werden. All das lässt mich in die Mitte treten. All das macht mich zu einem großen Ganzen. All das zu akzeptieren und respektieren, zeichnet die Weichen Linien meiner Liebe zu mir selbst. Nicht mehr verstecken, sondern leben!

Comments

  • Author Portrait

    Wahre Worte! Uns annehmen und zu uns stehen mit all unseren Seiten macht uns ganz - und stark!

  • Author Portrait

    Wie Zora schon sagte: wahre Worte! ;)

  • Author Portrait

    Wahre Worte, tu nicht was du nicht tun willst (:

  • Author Portrait

    Schöner Text mit sehr guten und auch passenden Vergleichen.

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media