Die Anreise

 Er überfuhr mehrere rote Ampeln, bis er von einer nicht mehr funktionierenden Rettungsgasse ausgebremst wurde. Ein grünes Quad fuhr recht mittig, so dass die Spur zu eng war. Die Fahrzeuge bremsten dann auch noch ab. In fast Schritttempo rollte Zak den Wagen durch die enge Gasse. Nach einer Einmündung jedoch war die Straße wieder frei. Er sah nach einer weiteren Kreuzung durch den Rückspiegel mehrere Fahrzeuge. Zwei große LKWs die blau gestrichen waren. Auf dem Dach und im Kühlergrill waren die Sondersignale integriert. Auch sie fuhren mit Blaulicht und erhöhter Geschwindigkeit.
„Adler 20/01 von Hero 20/1 kommen“, hörten die Vier einen Funkspruch.
„Das sind wir.“, gab Zak von sich und schaltete in einen höheren Gang. Oliver nahm das Mikrofon in die Hand und sprach „Hier Adler 20/01 hört. Kommen.“
„Adler 20/01 von Hero 20/1. Frage: Wo ist der Meldepunkt.“, ertönte aus dem Mikrofon.
„Sag, dass wir es noch nicht wissen, aber jemand auf der Straße stehen wird.“, meinte Zak während er kurz am Lenkrad riss um einem Auto auszuweichen. Er hupte und Oliver wiederholte den Satz in Funker Manier.
„Adler 20/01 von Hero 20/1. Habe verstanden und Ende.“, hörten sie das Ende des Gesprächs und ein knacken folgte. Still fuhren sie die Straße weiter bist ein Schild am Straßenrand ihnen den Eingang zum Strandbad signalisierte. Sie wurden langsamer und hielten mitten auf der Kreuzung. Von allen Seiten kamen zivile Wagen und mussten alle stehenbleiben. Eine Person in gelber Weste Klasse drei kam auf die Kreuzung gerannt und Zak fuhr ihm ein wenig entgegen. Das Martinshorn hatte Oliver abgeschaltet.

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media